Themen

Das komplexe und flexible Asyl- und Ausländerecht macht es beinahe unmöglich den Überblick zu bewahren und eine Webseite up to date zu halten. asyl.net gelingt dies sehr gut, ebenso wie dem Bayrischen Flüchtlingsrat.



Allerdings kann eine solche Webseite keine ordentliche Beratung ersetzen. Wohlfahrtsverbände wie die Caritas und die Diakonie und auch das Rote Kreuz bieten Asyl- und Migrationsberatung an etlichen Standorten an.


Im Zentrum für Interkulturelle Beratung (ZIB) wird Beratung zu den meisten asyl- und ausländerrechtlichen Fragen angeboten.



Nichtsdestrotz wollen wir hier auch noch mal einen anderen Blick auf - für uns - wichtige Themen werfen:

Was tun bei Abschiebungen?

- aus dem Klassenzimmer: hier gibt es eine sehr gute Handreichung der GEW

- Empfehlungen für heilberuflich Tätige in Abschiebesituationen (Handreichung des AK Flüchtlinge und Asyl der IPPNW)

- Kann Soziale Arbeit im Rahmen von Abschiebungen stattfinden? (Positionspapier des DBSH)

- oplatz.net/stop-deportation (Mehrspachig verfügbarer Comic)
- Mehrsprachige Informationen zum Thema wie Abschiebungen verhindert werden können (dari, deutsch, englisch, französisch, spanisch, tygrinia)


Gesundheitsversorgung

- Gesundheitsversorgung für Menschen ohne Papiere - Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze

- Gesundheit für Geflüchtete. Informationen von Medibüros/Medinetzen (Infos zum anonymen Krankenschein, rechtlichen Grundlagen etc.)


Familienzusammenführung

- Handreichung und weiterführende Hinweise des DV zu Familienzusammenführung


Sanctuary City / Solidarische Stadt der Zuflucht

- "Sanctuary Cities sind in Deutschland nicht utopisch" (Interview mit Helene Heuser, 2017)

- Überlegungen an eine Zufluchts-Stadt (Positionspapier der Aktion Bleiberecht, 2017)

- City of Sanctuary UK Charta 2017 (Charta des Städtenetzwerkes in Großbritannien)

- Charta der neuen "Sanctuary-Bewegung" in Europa (Charta der Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche e.V. von 2010)